Eine große Sauna im Garten

Das gibt es bei einer Gartensauna zu beachten

Hast du schon einmal mit dem Gedanken gespielt, dir eine eigene Sauna oder Infrarotkabine in den Garten zu stellen? Du kannst dein Projekt starten! Denn hier haben wir für dich die Lösung parat, nämlich Expertenwissen rund um das Thema Outdoor Sauna im Garten. Wenn du mit den Vorbereitungen beginnst, ist es sehr wichtig, auf einige Punkte zu achten. Wir werden dich bei deinem Projekt unterstützen und dir eine Anleitung geben, wie du zu deiner Sauna oder Infrarotkabine im Garten kommst. Denn eine gute Planung ist Gold wert.


Du solltest dich zu Beginn über die Rechtslage informieren. Denke auch an deine Nachbarn und an das Fundament. Wenn du alles berücksichtigst, kannst du deine Ruhe-Oase später in vollen Zügen genießen.

1. Sauna- oder Infrarotkabine im Gartenhaus

Wenn du bereits ein Gartenhaus in deinem Garten stehen hast und nicht weißt, was du mit dem Raum anstellen möchtest, ist es nicht verkehrt, darüber nachzudenken, sich einen eigenen Wellness-Tempel anzuschaffen. Es ist grundsätzlich möglich, eine Sauna- oder Infrarotkabine in ein Gartenhaus zu integrieren.


Beachte hierbei, dass dein Gartenhaus eine Mindestwandstärke von 38 mm aufweist. Damit ist eine gute Dämmung bereits gegeben. Beim Einsatz von Infrarot ist es wichtig, die Umgebungstemperatur auf mind. 15 °C vorzuheizen. Wenn du jedoch ein neues Gartenhaus oder sogar Saunahaus anschaffen möchtest, sind folgende wichtige Regeln unbedingt zu beachten.

Ein Saunafass im Garten

2. Die Baugenehmigung

Wenn du dich für eine Gartensauna oder Infrarotkabine im Garten entscheidest, solltest du dich vorher beim zuständigen Bauamt informieren. Denn eine Baugenehmigung hängt vom jeweiligen Bundesland ab. Es ist daher wichtig, sich vorher genau zu informieren, um späteren Ärger zu vermeiden. Jedes Bundesland in Deutschland hat eigene Vorschriften zum Thema Baugenehmigung. In einigen Bundesländern wird die Genehmigung von der Grundfläche abhängig gemacht. In anderen Bundesländern benötigst du grundsätzlich eine Baugenehmigung.

3. Der Grenzabstand zum Nachbarn

Auch hier ist es wichtig, sich vorher genaustens zu informieren. Denn der Grenzabstand zum nächstgelegenen Grundstück entscheidet sich vom jeweiligen Bundesland. Die Frage ist sehr entscheidend, wie der Grenzabstand vom Haus zum Garten von deinem Nachbar geregelt wird. Es gilt immer: Vorsicht ist besser als Nachsicht. Je bevölkerungsreicher die Dichte ist, desto strenger sind die Auflagen der Ämter. Der geeignete Platz für deine Außensauna soll daher vorher genau bestimmt werden und den lokalen Bestimmungen entsprechen.

4. Das Fundament

Ein solides Fundament ist das A und O. Dabei gilt, je witterungsfester dein Fundament, desto sicherer kann dein Haus darauf stehen. Dabei wird zwischen Voll-, Streifen- oder Punktfundament unterschieden. Die letzten beiden Fundamente sind in Hinblick auf eine Gartensauna nicht zu empfehlen. Da diese nur einige Stellen abdecken und es dazu führen kann, dass Feuchtigkeit in das Haus eindringt.

Unter einem Vollfundament versteht man ein Platten-, Beton- oder Steinfundament, welches die gesamte Fläche abdeckt. Dies sollte auch immer ca. 10 cm größer sein als deine Gartensauna und eine Erhöhung von ca. 5 cm haben. Dabei ist sichergestellt, dass es nicht zu Spritzwasser oder Staunässe kommt. Wenn du ein Fundament erstellen möchtest, ist die gängigste Art, dies mit Terrassen- oder Gehwegplatten zu tun. Wenn du dein Fundament stabil absicherst, wird dein Saunahaus in Zukunft nicht absinken.

5. Das Saunahaus

Ein neuer Trend, der sich in den letzten Jahren etabliert hat, ist die Umgestaltung von Gartenhäusern zu Sauna- oder Infrarot-Oasen. Dabei ist zu beachten, dass dein Gartenhaus eine Wandstärke von mind. 38 mm beträgt. Wenn du dich für eine Saunakabine im Gartenhaus entscheidest, ist die Wahl des Ofens ein wichtiges Kriterium.


Du kannst deine zukünftige Sauna entweder mit einem 400 Volt Starkstrom-Ofen heizen oder auf die klassische Variante eines Holzofens setzen.


Je nachdem, wie du dich entscheidest, sind bei den jeweiligen Saunaofen-Typen unterschiedliche Maßnahmen durchzuführen. Bei einem Starkstrom-Ofen benötigst du einen Starkstrom-Anschluss. Diesen kann ein autorisierter Elektriker für dich vorbereiten. Einen Holzofen muss ein örtlicher Schornsteinfeger gem. der Brandvorschriften abnehmen.


Wenn du dir eine Infrarotkabine oder eine Kombi-Sauna, Saunaofen mit Infrarot installieren möchtest, sollte die Umgebungstemperatur bei der IR-Kabine nicht unter 15 ° C liegen. Das ist wichtig, da die Strahler sonst nicht den gewünschten Effekt erreichen. Je dicker die Wandstärke des Gartenhauses, desto besser die Dämmung und geringer der Wärmeverlust.

Saunahaus Eldur im Garten

6. Die Privatsphäre

Um unangenehme Blicke der Nachbarn oder Zaungäste zu vermeiden, empfehlen wir einen Sichtschutzzaun für deine Außen-Oase. Dieser bietet nicht nur mehr Privatsphäre, sondern verdeckt auch ein Tauchbecken oder eine Dusche im Außenbereich. Plane bei deiner Gartensauna daher entsprechende Elemente für den Sichtschutz sowie Bestandteile für den Ruhebereich mit ein.

Unter Umständen hast du genug Platz im oder vor dem Gartenhaus. Dann kannst du dir auch einen Entspannungsbereich im Vorraum einrichten. Mit deinem eigenen Wellness-Tempel sparst du dir in Zukunft den langen Weg zum öffentlichen Saunabad. Wenn dein Ruhebereich geplant ist, bist du mit deiner Vorbereitung schon ziemlich weit und kannst nun die nächsten Schritte deiner Wellness-Oase angehen.

Passender Sichtschutz im Garten

7. Die weiteren Schritte beim Gartensauna Projekt

Du hast dich entschieden, dir eine eigene Wellness-Oase im Garten zu erfüllen? Dann steht jetzt die Frage im Raum, bei welchem Händler es die passende Gartensauna und Infrarotkabine gibt. Im Netz findest du zahlreiche Händler, die entsprechende Kabinen anbieten. Achte immer darauf, dass der Händler für Rückfragen telefonisch erreichbar ist und ob der Onlineshop auch ein Impressum hat. Auch Zahlarten sind ein wichtiges Kriterium. Bei Anbietern, die nur Vorabüberweisung anbieten, solltest du vorsichtig zu sein.


Aber uns kannst du vertrauen! Wir sind ein familiäres Unternehmen, das bereits seit mehr als 15 Jahren erfolgreich ist und einen Wellness-Genuss der Extraklasse garantiert. Auf unserer Seite www.artsauna.de findest du eine große Auswahl unterschiedlicher Sauna- und Infrarotkabinen. Viele der angebotenen Kabinen haben wir in großer Stückzahl auf Lager. Wenn du also nicht länger online suchen willst, kannst du dich direkt in unseren Kategorien umschauen und dir deine passende Kabine online bestellen.

Ein kleines Saunahaus im Garten

Wenn du Rückfragen zum Thema oder zur Bestellung hast, sind unsere Service-Mitarbeiter gerne für dich da!


Produkttipp: Besonders in der kalten Jahrezeit ist eine Outdoor-Sauna Wellness für Körper und Seele.